Der Tod ist ein Meister aus Deutschland (November 2015)

10. November 2015   Publicity

In einer Talkshow auf Hartz V berichtet Carmen de Ronda mit grell geschminkten Lippen über ihre enge Beziehung zum verstorbenen Helmut Schmidt. „Jeden Monat habe ich ihm persönlich eine Drohnenladung unversteuerter Menthol-Zigaretten aus Polen in sein Haus in Hamburg gebracht. Danach hat er mich immer die paar Schritte bis zum Gartentor begleitet. Von daher kann man schon sagen, dass wir langjährige Weggefährten waren“, berichtet unsere gefallsüchtige Diva unter Hervorpressen einiger falscher Tränen.

 

12. November 2015   Reue

Nachdem sie beim gestrigen Start der Karnevalssession heftig über die Stränge geschlagen hat, stellt Carmen heute fest, dass es so nicht weitergehen kann.

Carmen meditiert über Ursache und Wirkung
Carmen meditiert über Ursache und Wirkung

 

12. November 2015   Peinlich

In der üblichen Hektik kurz vor Redaktionsschluss unterläuft der Chefredakteurin der Hamburger Wochenzeitung „DER RAUM“, Carmen Gräfin de Ronda, ein folgenschwerer Fehler. So wird statt des geplanten Nachrufs auf Helmut Schmidt einer auf seinen Amtsnachfolger Helmut Kohl gedruckt.

„Kann ja mal passieren“, rechtfertigt sich die Skandaljournalistin unwirsch. „Schließlich liegen beide Dateien schon seit Jahren druckreif nebeneinander im selben Ordner.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.