Über den Erzähler

Der Chronist mit seiner Protagonistin
Der Erzähler mit seiner Protagonistin

Carmens Abenteuer werden aufgezeichnet von
Estefancito, el loco inocente.

Estefancito, el loco inocente, erblickte im Jahr 1964 in der Pfalz das Licht der Welt.

Die Pfalz ist eine klimatisch bevorzugte Region im Südwesten Deutschlands mit überwiegend freundlichen Bewohnern.

Als Kalb wurde er – was für die Region typisch ist – mit Riesling gesäugt. Dies trug zweifellos zu seiner prächtigen Reifung bei, könnte allerdings auch die Basis für eine etwas außergewöhnliche seelische Entwicklung bereitet haben.

Dabei handelt es sich um einen ausgeprägten, bislang therapieresistenten Fall von gutartigem Rinderwahn.

Es gibt keinerlei Hinweise, dass der Erzähler selbst darunter leidet. Was das Leiden seines sozialen Umfelds betrifft, liegen hierzu keine gesicherten Aussagen vor. Eine nennenswerte soziale Isolation ist jedoch nicht festzustellen.

Der Erzähler ist freiberuflich tätig und steht kurz vor dem Durchbruch. Wobei noch offen ist, was wann durchbrechen wird.

Er lebt mit seinen Rindern in Köln, weil das da am wenigsten auffällt.

Der Erzähler dankt an dieser Stelle allen Personen, die ihn voller Verständnis für seinen Wahn mit den verschiedensten Rindern in Kontakt gebracht haben.

Schließlich dankt er allen Rindern, die sich ihm anvertraut haben. Ohne ihre Offenheit wäre dieser Blog nicht möglich geworden.